Parnassia...

... ist

eine farbentragende, konfessionsübergeordnete und parteipolitisch ungebundene Studentinnenverbindung, in deren Mittelpunkt die Pflege von Freundschaft und Wissenschaft steht.
Mit anderen Worten, eine Gemeinschaft zur Förderung junger Akademikerinnen.
Der Name unserer Verbindung leitet sich vom lateinischen Namen des "Studentenröschens" (botanisch: Parnassia palustris) ab.
In diesem Jahr feiern wir unser dreißigjähriges Bestehen, welches uns zu einer der ältesten Damenverbindungen Deutschlands macht. Aufgrund dieser langen Geschichte ist A.V. Parnassia mittlerweile die zweitgrößte Damenverbindung im deutschsprachigen Raum.
Nicht nur in Göttingen ist A.V. Parnassia einzigartig, auch deutschlandweit sind wir unvergleichlich. Dies äußert sich unter anderem darin, dass wir als Couleur Schleife und Weinband tragen. Diese Merkmale sind charakteristisch für den selbst definierten und außergewöhnlichen Weg, den Parnassia in der Verbindungswelt betreten hat.

... sucht

engagierte junge Studentinnen aller Fachrichtungen, die an einer der Göttinger Hochschulen immatrikuliert sind.
Teamfähigkeit und ein gewisses Organisationstalent sind hilfreiche Voraussetzungen, um in den Kreis der Parnassen aufgenommen zu werden.
Das Interesse an studentischen Traditionen und kulturellen Ereignissen ist sehr willkommen.
Da wir einen akademischen Anspruch an unsere Mitglieder stellen, ist es Voraussetzung, Studentin der Georg-August-Universität oder einer der Fachhochschulen in Göttingen zu sein.
In Ausnahmefällen ist eine außerordentliche Mitgliedschaft möglich.

... bietet

aufgrund des Lebensbundprinzips Freundschaft und Zusammenhalt ein Leben lang.
Die hohe Mitgliederanzahl erfolgreicher Frauen, die auch ihre Karriere in Göttingen begannen, verschafft uns interessante Kontakte in Deutschland und europaweit.
Unter anderem unterstützen sich die Mitglieder gegenseitig bei der Vermittlung von Praktika und Hilfe beim Berufseinstieg. Gerade bei den jungen Mitgliedern in Göttingen geschieht dies durch interessante Seminare und Vorträge. Besonders die fächer- und altersübergreifenden sozialen Kontakte erweitern den persönlichen Horizont und prägen den Charakter.
Auch nach dem Studium bleibt eine Verbundenheit zum Studienort Göttingen bestehen, da die Aktiven vor Ort mehrfach im Jahr Veranstaltungen organisieren, zu denen besonders die Absolventinnen (Hohe Damen) immer herzlich willkommen sind.
Gerade zu Beginn, aber natürlich auch im Verlauf des Studiums, ist es schön zu wissen, dass die Parnassen aus höheren Semestern, bei Organisation und Studieninhalten helfend zur Seite stehen.
Überdies wird parallel zum Studium viel gemeinsam unternommen: Neben Mittagessen in der Mensa treffen wir uns auch abends gerne auf ein Glas Wein oder gehen zusammen feiern. Diese Aktivitäten führen zu beständigen, über das Studium hinaus andauernden Freundschaften.